Landrat Bernd Lange dankt Ostritzern

Das Landratsamt Görlitz hat heute nachmittag folgendes Statement von Landrat Bernd Lange veröffentlicht:

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter uns Allen. Ich danke den Einsatzkräften von Polizei, Bundespolizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und den Kräften aus Polen und Tschechien und auch meinem Stab für ihren unermüdlichen Einsatz Vorort in Ostritz und Umgebung. Es ist insbesondere Ihnen zu verdanken, dass die Veranstaltungen überwiegend friedlich verlaufen sind. Ich bin stolz darauf solch engagierte und kompetente Helfer/innen im Landkreis Görlitz zu wissen. Verlässlicher und professioneller Partner war uns dabei die Polizeidirektion Görlitz. Wir alle wissen, nur wenn „jeder“ mit seinen Möglichkeiten und an seinem Platz sich einbringt, werden wir derartige Herausforderungen bewältigen und die öffentliche Sicherheit und Ordnung in unserem Landkreis bewahren können. Organisierte Hilfe ist kein Selbstläufer.

Das anspruchsvolle Veranstaltungs- und Versammlungsgeschehen haben die beteiligten Kräfte gemeinsam bestens gemeistert. Die enge Zusammenarbeit zwischen unserer Versammlungsbehörde, der Polizei und Staatsanwaltschaft ermöglichte eine konsequente Umsetzung der bestehenden Versammlungsauflagen. Mit Ihrem entschlossenen Handeln und der nötigen Durchsetzungskraft ist es gelungen frühzeitig einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die klare Entscheidung der Gerichte war dabei eine große Unterstützung.

Einen besonderen Dank möchte ich an die Bürger/innen von Ostritz sowie Ihre Bürgermeisterin Marion Prange und an die Organisatoren des Friedensfestes richten. Sie waren an diesem Wochenende einer schwierigen und heiklen Situation ausgesetzt. Mit Ihrer Besonnenheit und großem Engagement haben Sie ein klares Zeichen gesetzt. Wir sind dankbar, denn durch die Hilfe Aller ist der Landkreis Görlitz auch nach den nervenaufreibenden Tagen genau das, was er immer für uns war: Ein sicheres Zuhause.