Ostritzer Friedensfest-Initiative mit dem ersten Platz des Katholischen Preises gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ausgezeichnet

Die Ostritzer Friedensfest-Initiative wurde mit dem Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus der Deutschen Bischofskonferenz ausgezeichnet. In der Jurybegründung heißt es unter anderem:

„Auf kreative und humorvolle Weise werden Aufklärung, Demonstration und Begegnung miteinander verbunden. In einem Landkreis mit hohen Wähleranteilen für rechtspopulistische bzw. rechtsextreme Parteien ist ein solch starkes, kontinuierliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein respektvolles Miteinander von besonderer Bedeutung. „

Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung und werden am 08.06.21 zur Preisverleihung nach Köln fahren, um den Preis für alle Engagierten in und um Ostritz herum in Empfang zu nehmen.

Hinweis:

Weitere Informationen sind unter
https://www.domradio.de/themen/soziales/2021-03-10/da-wollten-wir-auf-jeden-fall-was-entgegensetzen-ostritzer-friedensfest-von-bischofskonferenz sowie
https://www.dbk.de/katholischer-preis-gegen-fremdenfeindlichkeit/preistraeger-2021 verfügbar.